Unsere Website befindet sich zur Zeit in Bearbeitung
Erklärung des ukrainischen Außenministeriums zu den tragischen Ereignissen in Odesa am 2. Mai
Veröffentlicht am 03 Mai 2014 15:13

Am 2. Mai fanden in Odesa tragische Ereignisse statt, infolge deren dutzende Menschen starben und hunderte verletzt wurden.

Wie die Rechtsschutzbehörden berichten, hat eine Gruppe von Provokateuren, die prorussische und separatistische Parolen ausriefen, eine Demo für die Einheit der Ukraine angegriffen. 
Das Ausmaß der Tragödie ist unfassbar. Wir betrachten diese Ereignisse als Fortsetzung der subversiven Tätigkeit gegen unser Land mit der Gefahr für das Leben und die Gesundheit unserer Bürger. 
Wir verurteilen ausdrücklich die Handlungen, die auf die Spaltung der Ukraine und Destabilisierung der Lage im Süden des Landes gerichtet sind.
Die Ereignisse in Odesa zeugen davon, dass subversive und separatistische Tätigkeiten in der Ukraine keinen Erfolg bringen können, denn die ukrainischen Bürger unterstützen keine s.g. Separatisten und leisten einen großen Widerstand gegen die Terroristen. 
Wir äußern unser tiefes Beileid bezüglich dieser Tragödie. Ukrainische Rechtsschutzbehörden führen eine allseitige und unparteiische Untersuchung dieser Ereignisse durch, nach deren Ergebnissen die schuldhaften Personen zur Verantwortung gezogen werden.

Outdated Browser
Для комфортної роботи в Мережі потрібен сучасний браузер. Тут можна знайти останні версії.
Outdated Browser
Цей сайт призначений для комп'ютерів, але
ви можете вільно користуватися ним.
67.15%
людей використовує
цей браузер
Google Chrome
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
9.6%
людей використовує
цей браузер
Mozilla Firefox
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
4.5%
людей використовує
цей браузер
Microsoft Edge
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
3.15%
людей використовує
цей браузер
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux